Fashion Erotic
Liebe, Lust & Leidenschaft

Wäsche

Hier findet ihr verführerisches für zuhause oder im Club, zur Hochzeit oder für ein besonderes Date. Unsere Wäscheabteilung ist so vielfältig wie Ihre Wünsche! Von Lolita bis Rubensfrau, jede wird bei uns fündig. Egal ob BH, Babydoll oder Kleid.


Große Größen

Egal ob Rubensfrau oder Moppel-Ich, Frauen, die nicht den Modelmaßen der Werbeindustrie entsprechen, kennen das Problem, Frau hat nix zum Anziehen und möchte nicht unbedingt im wortwörtlichen Sack vor die Tür gehen. Im Internet bestellen ist oftmals unbefriedigend, da beispielsweise 5 Frauen, die eine Konfektionsgröße 48 haben und die gleiche Wäsche anprobieren, schnell feststellen, dass vielleicht 1 oder 2 Frauen, im seltensten Fällen allen ein und das selbe Stück Wäsche passen.


Unser absoluter Liebling und wirklicher Allrounder ist eine Corsage der Firma „Shirley of Hollywood“. Gerade bei Frauen mit großer Oberweite zaubert dieses Teil ein traumhaftes Dekolletee. Zwischen Konfektionsgröße 36 und 56 wird dieses Schmuckstück unserer Bezeichnung „Zaubercorsage“ fast immer gerecht. Egal ob für daheim mit Strümpfen und High Heels oder klassisch mit Jeans und Blazer kombiniert, dieser Hingucker findet bei (fast) jeder Gelegenheit Verwendung. Auch wenn es weniger taillenreduzierend wie ein Korsett ist, durch seinen speziellen Schnitt und seine besondere Stoffzusammensetzung kaschiert diese Corsage kleine Pölsterchen und betont das Dekolletee.


Aber auch sonst findet die starke Frau bei der Firma „Shirley of Hollywood“ Babydolls, Kleider oder teilweise auch Lackoutfits bis Größe 4XL.


Außerdem sind wir froh, seit fast 4 Jahren die Firma NOIR im Programm zu haben. Noir handmade liefert hauptsächlich Clubwear und Fetish-Outfits. Hierbei handelt es sich oft um Wetlook-Materialien, in seltenen Fällen Lack und Spitze. Die Größen erstrecken sich von Konfektionsgröße 34 bis 52.


Lack/ Leder/ Latex/ Wetlook

Wild, wilder, geil! Wer hat es noch nicht erlebt, wenn sich ein Kleidungsstück wie eine zweite warme Haut an einen schmiegt. Das Gefühl des Verschmelzens mit der Kleidung steigert die Lust bis ins Unermessliche. Mit Lack, Leder oder Latex lässt sich dieses Gefühl weiter intensivieren.


Ursprung Rubensfrau: In Anlehnung an den berühmten Maler Peter Paul Rubens findet diese Bezeichnung seit Beginn des 17. Jahrhunderts Verwendung für Frauen mit üppigen Körperformen. In vielen Kulturen gilt bis heute ein wohl geformter Körper als sichtbares Zeichen von Wohlstand und Intelligenz. Und auch in der heutigen Zeit findet die Rubensfrau durchaus ihre Liebhaber.


Männer

...knackige Kerle haben wir keine... aber das passende zum Anziehen! Auch die Herren der Schöpfung kommen bei uns nicht zu kurz. Namhafte deutsche Hersteller wie Olaf Benz, Manstore und Bodyart unterstreichen seine Männlichkeit...